SIM 2021

SKG auf der SIM in Lille
Wichtige Messe für mineralgewinnende Industrie

Krefeld, November 2021

Vom 20. bis 22. Oktober 2021 war die Siempelkamp Giesserei auf der SIM im französischen Lille präsent – einer Ausstellung des französischen Congrès de la Société de l’Industrie Minérale. Gemeinsam mit P. van der Wegen Gears BV aus Tilburg / Niederlande nutzte die Siempelkamp Giesserei die SIM als wichtigste Anlaufstelle für Fachbesucher aus dem Sektor der mineralgewinnenden Industrie in Frankreich. Die Messe bietet den interessierten Besuchern die Möglichkeit, das Know-how, den Service und die Produkte der OEM (Original Equipment Manufacturer) wie auch der Zulieferer in diesem Sektor gebündelt zu besichtigen. In diesem Jahr waren über 3.100 Besucher vor Ort, um den Kontakt zu über 1.500 Ausstellern an 306 Ständen zu pflegen.

Partnerschaft mit P. van der Wegen Gears BV

Nach der ersten Messekooperation in Kasachstan im Jahr 2019 bildete die SIM die zweite Messe, in der die Siempelkamp Giesserei mit P. van der Wegen Gears BV als Messepartner vertreten war. Der gemeinsame Nenner: Im Bereich der Zahnradfertigung aus Sphäroguss mit einem Außendurchmesser von bis zu 16 m und einem Rohgussgewicht bis zu 200 Tonnen sowie einer vergüteten Härte des Werkstoffs bis zu HB 320 sind weltweit nur wenige Hersteller im Markt präsent. Die Siempelkamp Giesserei und P. van der Wegen Gears gehören nicht nur zu diesem kleinen Kreis, sondern bilden in dieser Kombination den aktuellen Benchmark für das sehr anspruchsvolle Produkt.

Kooperation mit Perspektive

„Unsere langjährige Erfahrung, die äußerst hohen Materialanforderungen auf den Punkt genau zu treffen, ist eine nachhaltige Basis für die stetig hohe Nachfrage an Zahnrädern von weltweit vertretenen Kunden. Diese strategische Kooperation mit einem der weltweit technisch stärksten und qualitativ hochwertigsten mechanischen Bearbeiter für Zahnradbearbeitung gibt uns eine nachhaltig erfolgreiche Perspektive in diesem Bereich.“, so Dirk Howe, Geschäftsführer der Siempelkamp Giesserei, der die SIM 2021 als vollen Erfolg in Sachen Publikumsresonanz wertet.


Über die Siempelkamp Giesserei

Siempelkamp ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit den Geschäftsbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Gusstechnik sowie Engineering und Service. Weltweit sorgen annähernd 3.000 Mitarbeiter dafür, dass die Siempelkamp-Gruppe mit ihren Technologien in der Weltspitze vertreten ist.

Die Siempelkamp Giesserei in Krefeld hat sich auf die Herstellung handgeformter Großgussteile bis 320 Tonnen aus Gusseisen mit Kugelgrafit spezialisiert und gehört zu den größten Handformgießereien der Welt. Das umfassende und kundenorientierte Leistungspaket beinhaltet den gesamten Produktionsprozess von der Konstruktion, den Berechnungen, dem Modellbau, der Formerei über den Abguss bis zur mechanischen Bearbeitung sowie Verpackung und Transport.